Samstag, 28. Juni 2008

Gibts sowas??

Heute, am Samstag morgen, gegen kurz vor acht, haben wir uns überlegt, ob wir nicht mal wieder ein paar frische Brötchen zum Frühstück nehmen sollten. Gesagt, getan, Hund an die Leine genommen, schön durch das Natruschutzgebiet flaniert und dann nichts wie ab in unsere Dorfbäckerei. Leider noch die einzige im Ort.
Mein A.Schätzelein marschiert freudig hinein und ich warte, wie sich das gehört, mit dem Fifi draußen und beobachte. Hier ist heute morgen ganz schön was los und er ist noch lange nicht daran zu bestellen.
Ich sehe wie fleißig die Verkäuferinnen das Brot einräumen und die Leute bedienen. Aber ich sehe auch wie sie mit den bloßen Händen in die Auslagen greifen um es dann in die Brötchentüte zu packen und anschließend kassieren. Dann kann ich beobachten wie sie ab und zu die vorhandene Zange benutzen, um das Gebäck dann auf die Arbeitsfläche zu legen und das Backwerk mit den Händen in die Tüte packen. ???
Nun ist Männe an der Reihe und tatsächlich holt die Verkäuferin zwei Quarkstüttchen mit der Zange aus der Auslage, legt diese auf die Arbeitsplatte, fasst nochmal mit der ganzen Hand auf beide, gleichzeitig versucht sie mit der anderen Hand die Mehrkornbrötchen zu packen, nimmt noch zwei normale und packt das alles sehlenruhig mit der bloßen Hand?? in die Tüte.
Da hats mir dann gelangt und ich frage mein A.Schätzelein ob das nun alles mit der Zange in die Tüte gepackt wurde und er schaut mich ganz sprachlos an. Der Sprache mächtig antwortet dann die Verkäuferin, dass es bei diesem Betrieb nicht möglich sei alles mit der Zange einzupacken und demzufolge durchaus erlaubt.??? Nein, antwortete ich, das simmt so nicht, denn dafür hätten sie ja die Zange und ich wäre gerade dabei an ihrem Chef eine Nachricht zu schreiben um mich zu beschweren. Daraufhin hat sie alles wieder ausgepackt und neue Ware mit der Zange in der gleichen Ornung in die Tüte gepackt.
Nachdem mein Männe dann bezahlt hat und die anderen Kunden wohlwollend und zustimmend auf mich geschaut haben, sind wir endlich auf dem Heimweg, nicht ohne die Nachricht an Cheffe Bäcker noch rauszuschicken.

Kommentare:

railway hat gesagt…

Jau, datt iss immer ne Nummer mitte Brötchens.... Die scheinen echt zu glauben, datt Geld sauber iss. Nur zur Info anne bäckertussis: Geld iss auch dann nich sauber, wennet gewaschen iss.......
Fraacht ma en Staatsanwalt....

Haselnuss hat gesagt…

Stimmt, das kenn ich, von wegen Blütenweiß..

Dimebag hat gesagt…

Geld ist das Dreckigste watt wo gibbt auffe Welt! Richtich, dass Ihr Euch beschwert habt. Sauerei, das!

railway hat gesagt…

Wem sein Geld zu dreckich iss, der kann mir datt bringen! Ich mach datt sauber und heb datt auch lange auf. Ganz lange.... Biss ich datt ausgebe....

gdiia

BeGu[∞] hat gesagt…

Gut, wenn es mal jemand sagt. Ich ärgere mich auch darüber, verkneife mir aber meist einen Kommentar,

Dimebag hat gesagt…

Moin Haselnuss,
ich wollte nur schnell Danke sagen... für Deine Unterstützung bei meinem Wahlkampf!

Jede Stimme zählt! :-)

Wörner hat gesagt…

Dat habe ich bei meinem(früheren) Büdchen meines Vertrauens auch erlebt. 2 Brötchen bestellt, der packt die mit die Fingers an und reicht sie mir rüber. Da habe ich den angefurzt, ob er Gehirnmauke hat, mit seine Bazillengriffel an mein Esszeuch zu gehen. Er macht dicke Backen, ich droh mit BFH und dat Ordnungsamt angerufen. Er kann mich nicht mehr leiden und hat 30 Kunden weniger. So gehts.